POL-FL: Flensburg – 15-jährige Finja Poppel (alias Schmied) vermisst

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

307229-preview-pressemitteilung-polizeidirektion-flensburg-pol-fl-flensburg-15-jaehrige-finja-poppel-alias-schmied-vermisst

Flensburg (ots) –

Seit Freitagabend, 12.12.14, 23:00 Uhr, ist die 15-jährige Finja Poppel aus der elterlichen Wohnung in der Flensburger Nordstadt abgängig und wird seither vermisst. Angehörige schalteten die Polizei ein.

Seither suchen Ermittler der Bezirkskriminalinspektion Flensburg nach der 15-jährigen. Einschlägige Aufenthaltsorte, Bekannte und Freunde aber auch Krankenhäuser wurden überprüft.

Hinweise auf strafbaren Handlungen liegen nicht vor. Die Jugendliche ist nach einem Streit von daheim abgängig und seither nicht zurückgekehrt. Finja wird von Angehörigen auch über soziale Netzwerke gesucht, hier unter dem Namen Finja Schmied.

Sie wird wie folgt beschrieben (siehe Foto): 160 cm groß, schlank, langes blondes Haar, Zungenpiercing, Snakebits an der Lippe, graue Jogginghose, Pullover, weiße Markenturnschuhe, pinkfarbener Rucksack

Hinweisgeber und Zeugen melden sich bitte unter 0461/484-0 bei der Bezirkskriminalinspektion Flensburg.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

Museumsberg: Verglühte Träume. Werke junger Künstler...

5 / 5 ( 1 vote ) (CIS-intern) – Im Januar startet eine neue Ausstellung auf dem Flensburger Museumsberg: “Verglühte Träume. Werke junger Künstler, Opfer des Ersten Weltkrieges”. Eröffnet wird sie am 25. Januar 2015 und dauert bis zum 19. April 2015. Sie starben jung und hinterließen ein herausragendes, jäh […]