POL-FL: Dannewerk – Nachbarin sprach Einbrecher während des Einbruchs an

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Dannewerk (SL) (ots) – In der Nacht von Samstag, 30.08.14, auf Sonntag, 31.08.14, gegen 23:50 Uhr, verschaffte man sich gewaltsam Zutritt über die rückwärtige Terrassentür in ein Einfamilienhaus in der Brummkoppel in Dannewerk.

Eine Nachbarin hatte vier männliche Personen beobachtet, die Sachen aus dem Haus trugen. Sie sprach diese an, ob sie gerade einbrechen würden. Daraufhin erhielt sie die Antwort: “ja türlich”. Die Personen gingen zu ihrem abseits geparkten Wagen und fuhren in Richtung Klein Rheide davon. Bei dem Wagen soll es sich um einen dunklen Kastenwagen gehandelt haben. Die vier Personen konnte die Zeugin wir folgt beschreiben: alle etwa 170- 180cm groß, bekleidet mit dunklen Kapuzenpullovern und dunklen Baggy Jeans.

Entwendet wurde Schmuck, Alkohol und Bargeld.

Ein Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Falls des Diebstahls wurde eingeleitet. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Schleswig unter 04621/84-0 zu melden.

Beobachten sie Situationen, die auf einen Einbruch hindeuten, verständigen sie bitte umgehend die Polizei über den Notruf 110! Hilfreich sind immer konkrete Hinweise zu einem Fluchtfahrzeug. Dabei ist das Kennzeichen besonders wichtig. Auch möglichst genaue Täterbeschreibungen sind sehr sinnvoll.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Next Post

POL-FL: Flensburg - Zeugenaufruf nach Raub und Körperverletzung

Flensburg (ots) – Samstagmorgen, 30.08.14, gegen 06:15 Uhr, kam es in Flensburg in der Großen Straße im Bereich des Nordermarktes zu einem Raubüberfall. Zwei bisher unbekannter Täter kamen auf zwei junge Flensburger zu und sprühten ihnen Pfefferspray ins Gesicht. Man brachte sie zu Boden und durchsuchte sie nach Diebesgut. Einem […]