POL-FL: Angler nach Seeunfall im Krankenhaus verstorben, Nachmeldung zu “Urlauber kentern mit Angelboot, ein Angler reanimiert”

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Maasholm (SL-FL) (ots) – Am Mittwoch den 15.07.2015, kam es vor der Schleimündung bei Maasholm zu einem Seeunfall, zwei Urlauber waren mit ihrem Angelboot gekentert. Einer der zwei Männer wurde reanimiert und anschließend in ein Krankenhaus geflogen wurde. Am Donnerstag, den 16.07.2015, verstarb der 54-jährge im Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Mandy Lorenzen Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Next Post

POL-FL: Schwabstedt (NF) - 23-jähriger Motorradfahrer tödlich verletzt

Schwabstedt (NF) (ots) – Am Freitagabend, 17.07.2015, um 21:10 Uhr, kam es in der Straße Lehmsiek in Schwabstedt zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 23-jähriger verunfallte alleinbeteiligt mit seinem Motorrad. Nach ersten Erkenntnissen fuhr der junge Mann durch eine langgezogene Linkskurve und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Nachd em […]