La Minor aus St. Petersburg live im Flensburger Kühlhaus

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

laminor(CIS-intern) – Mit sowjetischen Gangster-Chansons, kraftvollem russischen Folk und leidenschaftlich gespielten Klezmer-Melodien locken uns La Minor in die verruchte Unterwelt alter Zeiten. Enge Gassen, schummrige Kneipen und Krimi-Streifen aus den 30er Jahren inspirierten den Sänger Slava Shalygin und seine Musiker, die sich im Jahr 2000 zusammen fanden und schnell zur neuen Kultband des wilden St. Petersburger Untergrunds wurden. La Minor sorgen für die Renaissance einer fast vergessenen Musikrichtung: “Blatnjak”, das sind derbe Ganoven-Lieder über Verbrecher, Knast, Alkohol, Drogen, über Liebe, Verrat und Tod.

Foto: La Minor

http://kuehlhaus.net/

Kühlhaus, Flensburg
Freitag, 30. Mai
Einlass: 21:oo Uhr // Beginn: 21:3o Uhr
Eintritt: VVK 8,- Euronen + geb / AK 11,- Euronen

PM: Kühlhaus

HOL DIR DIE FLIPBOARD APP! Immer die aktuellsten Neuigkeiten vieler Medien aus dem Norden auf dem SmartPhone oder iPhone – und auch auf dem PC! Lade Dir die App jetzt runter! – Du möchtest NUR über Flensburg informiert werden? Geht doch! Dann hole die einfach die Flensburg Szene Flipboard APP.

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

Volksbad Flensburg - Monochrome & Leoniden

(CIS-intern) – Berlin, Stuttgart, Zürich, Basel – eine miese Achse für «mal eben so». Vielleicht ist auch das der Grund, weshalb wir annähernd fünf Jahre nichts von Monochrome gehört haben – Sie leben verstreut über diese Achse. Doch eventuell ist das auch die Ursache, dass sich kein Maßband finden lässt, […]