HINWEIS: Die aktuellen Nachrichten und Soziale Themen findet ihr in unserem News-Magazin Flensburg-Szene unter Flensburg Blog Nachrichten.

„Dienstwagenaffäre“ der Flensburg Fjord Tourismus GmbH – Anklage erhoben

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

13204872(CIS-intern) – Im Zusammenhang mit den im Sommer 2013 bekannt gewordenen Unregelmäßigkeiten bei der Anschaffung eines Dienstwagens der Flensburg Fjord Tourismus GmbH (FFT) hat die Staatsanwaltschaft ihre Ermittlungen ausgeweitet. Betroffen sind auch Mitarbeiter der Stadtverwaltung. Gegen drei von Ihnen ist inzwischen auch Anklage vor dem Amtsgericht erhoben worden.

Der gesamte Vorgang und die Rolle der Verwaltung wurden seinerzeit durch das unabhängige Rechnungsprüfungsamt der Stadt und durch eine externe Rechtsanwaltskanzlei untersucht. Dabei wurden vor allem Vorgänge innerhalb der FFT beanstandet. Es wurde auch Kritik an der Sachbehandlung durch die Verwaltung der Stadt Flensburg geäußert. Damit war aber noch keine Bewertung in strafrechtlicher Hinsicht verbunden.

Die mit der Sache befassten Mitarbeiter haben gegenüber den Ermittlungsbehörden umfangreiche Angaben gemacht und so zur Aufklärung beigetragen.

Das Hauptverfahren ist noch nicht eröffnet worden, damit ist auch noch nicht sicher, dass es zu einer Verhandlung kommt. Es gilt auch nach wie vor die Unschuldsvermutung. Das bedeutet zugleich, dass die Stadt die Namen der betroffenen Mitarbeiter derzeit nicht veröffentlicht und zu diesem Zeitpunkt keine weiteren Erklärungen abgibt. Vielmehr sollen nun erst einmal die Entscheidungen des zuständigen Gerichts abgewartet werden.

PM: Stadt Flensburg

Das gefällt mir! Da like ich doch auch jetzt schon gerne! Danke!

HOL DIR DIE FLIPBOARD APP! Immer die aktuellsten Neuigkeiten vieler Medien aus dem Norden auf dem SmartPhone oder iPhone – und auch auf dem PC! Lade Dir die App jetzt runter! – Du möchtest NUR über Flensburg informiert werden? Geht doch! Dann hole die einfach die Flensburg Szene Flipboard APP.

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Jugendliche Ausreisser im Zug unterwegs

Flensburg (ots) – Gestern Vormittag stellten Beamte der Bundespolizei im Zug von Flensburg nach Tarp zwei Jugendliche fest. Bei der Befragung gaben das 13-jährige Mädchen und der 14-jährige Junge an, ausgerissen zu sein. Sie wurden durch die Bundespolizisten in Obhut genommen. Bei dem Jungen lag bereits eine Vermisstenanzeige vor. Sie […]