HINWEIS: Die aktuellen Nachrichten und Soziale Themen findet ihr in unserem News-Magazin Flensburg-Szene unter Flensburg Blog Nachrichten.

Die freistehende Badewanne – was kann sie wirklich?

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

(Werbung) – Sie ist der neue Trend in den Badezimmern und wird auch von exklusiven Herstellern, wie beispielsweise Mastella Design, angeboten: die freistehende Badewanne. Aber was kann sie eigentlich und wo liegen die Stärken und Schwächen dieser Variante?

Foto: von Jesse Bridgewater auf Pixabay

Was ist wichtig zu wissen?

Bevor es überhaupt an die Planung in Bezug auf eine freistehende Badewanne geht, müssen die grundlegenden Fragen geklärt werden. Steht ausreichend Platz zur Verfügung? Wenn eine freistehende Badewanne zum Einsatz kommen soll, dann wird Platz benötigt. Rund um die Badewanne muss ein Freiraum von je rund 60 cm sein. Gerade weil viele Bäder eine Größe von höchstens 10 qm haben, ist es schon schwierig, diese Anforderungen zu erfüllen. Wichtig ist dieser Raum auch, damit die Badewanne zur Geltung kommt. Immerhin ist sie letztendlich auch ein optischer Effekt, der hier entstehen soll.

Nicht zu unterschätzen sind auch die Kosten. Bei einer freistehenden Badewanne handelt es sich um ein Objekt, das relativ hochpreisig ist. Hier stehen einmal die Anschaffungskosten im Fokus. Diese liegen oft im vierstelligen Bereich. Zusätzlich dazu ist zu bedenken, dass sich die Anschlüsse nicht in der Mitte des Badezimmers befinden und möglicherweise verlegt werden müssen.

Die Vorteile der freistehenden Badewanne

Hilfreich bei der Entscheidung ist es zu schauen, wo die Vor- und die Nachteile liegen. Ein großer Vorteil ist natürlich die Optik. Wer eine Badewanne im Badezimmer mittig aufstellt, der hat direkt einen modernen Akzent und eine elegante Lösung gefunden. Durch die sehr gute Erreichbarkeit der Armaturen sind zudem Reparaturen und Reinigungen deutlich leichter. In Bezug auf die Reinigung ist auch zu erwähnen, dass es bei einer freistehenden Badewanne leichter ist, diese zu säubern oder darin Kinder zu waschen.

Die Ausrichtung der Badewanne ist oft ein wichtiges Thema. So kann die Wanne teilweise nicht unter dem Fenster aufgestellt werden, weil ihr Ort schon an der Wand festgelegt ist. Das ist bei einem freistehenden Modell nicht der Fall. Hier kann die Ausrichtung nach den eigenen Wünschen erfolgen.

Für wen ist ein solches Modell geeignet?

Geeignet sind freistehende Badewannen nur dann, wenn das Badezimmer auch ausreichend Platz bietet. Soll zusätzlich eine Dusche eingebaut werden, kann es oft schon schwierig werden.

Next Post

POL-FL: Flensburg: Wohnungseinbruch geklärt - Stehlgut wieder da!

5 / 5 ( 1 vote ) Flensburg (ots) – Die Kriminalpolizei Flensburg hat einen Wohnungseinbruch aufgeklärt und ein gestohlenes Laptop und eine Playstation an den rechtmäßigen Besitzer ausgehändigt.Die Tat ereignete sich bereits Mitte Juli. Unbekannte Personen drangen durch ein hochgelegenes Fenster in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses ein und entwendeten […]