Checklist für den Verkauf Ihrer Immobilie in Frankfurt

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

(Werbung) – Frankfurt gilt als heißer Pflaster für Immobilien. Dementsprechend groß ist auch die Nachfrage nach Immobilien in der Stadt. Die Grundstückspreise sind zwar in den letzten Jahren stark angestiegen, die Nachfrage aber weiterhin ungebrochen. Sehr häufig denken Verkäufer, dass Käufer aufgrund der gestiegenen Preise in Frankfurt (oder auch anderen Städten) vor einem Kauf zurückschrecken. Die Preise im Osten sind hier etwa viel günstiger. Die Gegenfrage bzw. die Antworten überraschen die Kritiker meist. Man muss nämlich immer die Rendite im Auge behalten. Wenn Sie also eine Immobile an einen Investor verkaufen möchten, dann möchte dieser eine möglichst gesicherte Rendite vorfinden. Die Immobilie in Frankfurt zu verkaufen geht auch aufgrund hoher Preise leichter als zum Beispiel im Osten Deutschlands. Wenn Sie eine Immobilie verkaufen Frankfurt gilt immer noch als Hotspot. Der Grund sind stetig steigende Mietpreise. Als Investor rechnen Sie in stabil vorausplanenden Cash-Flow. Sie müssen aus Investorensicht kalkulierbar sein.

Foto: von David Mark auf Pixabay

Berücksichtigung der Kosten für die Instandhaltung beim Immobilienkauf

Allerdings sind in vielen Fällen auch Investitionen und Restaurationen notwendig. Die baufälligen Immobilien sind in der Regel auch viel günstiger in der Anschaffung und daher sehr begehrte Objekte. Sie müssen aber auch die Kosten für die Instandhaltung berücksichtigen. Wenn Sie eine Immobilie benutzen, dann muss die Heizung gewartet werden und nach wenigen Jahren die Rohre getauscht werden. Zum Teil werden diese Arbeiten auch vom Gesetzgeber vorgeschrieben. Diesen Auflagen kann sich kein Immobilieninvestor entziehen. Die Kosten dafür sind enorm. Es macht aber keinen Unterschied, ob Sie eine Immobilie in Rostock oder Frankfurt übernehmen wollen. Selbst in kleinen Orten in Ostdeutschland liegen die Kosten für Installateure nicht geringer als in Frankfurt.

Immobilienpreise West- versus Ostdeutschland

Wenn Sie hier aber gleich hohe Kosten haben, dann rechnet sich das Geschäft bei günstigen Mieten nicht. Das erklärt auch das weiterhin große Interesse an Immobilien in Frankfurt. Die Mietpreise entwickeln sich seit Jahren stetig nach oben und dass, obwohl die Preise für Installateure und andere Dienstleistungen vergleichbar mit jenen in Ostdeutschland sind. Für alle Zweifler ist das ein wichtiger Hinweis. Die Nachfrage nach Ihrer Immobilie in Frankfurt sollte sich also auch weiterhin einer hohen Nachfrage erfreuen.

Next Post

BPOL-FL: NMS - Diebstahl in 16 Fällen - Bundespolizisten verhaften gesuchten Aserbaidschaner

5 / 5 ( 1 vote ) Neumünster (ots) – Gestern Mittag wurden Bundespolizisten zu einem Einsatz im Zug aus Hamburg gerufen. Ein Zugbegleiter hatte einen Reisenden ohne Fahrkarte im Zug kontrolliert.   Bei Ankunft des Zuges standen die Bundespolizisten auf dem Bahnsteig und übernahmen die Person. Die fahndungsmäßige Überprüfung […]