BPOL-FL: Vermeintlicher Bombenfund in Thesdorf

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Heute Nachmittag fanden Bauarbeiter an der Bahnstrecke bei Thesdorf einen metallenen Gegenstand bei Ausschachtungsarbeiten. Sie meldeten diesen Fund sofort bei der Bundespolizei. Sie wurden aufgefordert den Bereich weiträumig zu verlassen. Die Bahnstrecke wurde ebenfalls sofort gesperrt. Eine Streife der Landespolizei war schnell vor Ort und leitete die ersten Maßnahmen ein. Nach Sichtung des Gegenstandes, ein runde Metallkugel mit Rostanhaftungen, durch den Kampfmittelräumdienst konnte Entwarnung gegeben werden. Bei dem Gegenstand handelt es sich um Munition oder ähnliches. Die Streckensperrung konnte somit nach knapp einer Stunde wieder aufgehoben werden und der Verkehr rollt wieder.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Bernd Schindler Telefon: +49 (0) 461 3132-105 mobil: 016 8946178 E-Mail: bernd.schindler@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Nächster Beitrag

BPOL-FL: -Nachmeldung zur Meldung von 18.09 Uhr Bundespolizei Flensburg

Flensburg (ots) – — Bei der Munition handelt es sich nicht um Munition oder ähnliches- Das Wort n i c h t fehlt in der ersten Meldung! Rückfragen bitte an: Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Bernd Schindler Telefon: +49 (0) 461 3132-105 mobil: 0160 8946178 E-Mail: bernd.schindler@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Quelle: […]