BPOL-FL: Unbekannte attackieren Mann am Bahnhof – Bundespolizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Tornesch (ots) – Am Dienstag, den 27. Januar 2018 kam es am Bahnhof Tornesch zu einer gefährlichen Körperverletzung.

Ein Mann, der gegen 01.00 Uhr auf dem Weg zum Bahnhof war, wurden von mehreren Tätern attackiert und mehrmals gegen den Hinterkopf geschlagen. Der Mann verlor das Bewusstsein und wurde erst um 05.00 Uhr von einem Bahnmitarbeiter auf dem Bahnsteig gefunden.

Täterhinweise gab es keine. Der Mann begab sich in ärztliche Behandlung.

Die Bundespolizei sucht nun Zeugen, die am Dienstag, den 27.01.2018 in der Zeit von 24.00 bis 01.30 Uhr verdächtige Personen am Bahnhof Tornesch gesehen haben oder sogar Zeuge der gefährlichen Körperverletzung gegen den Mann gewesen sind.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Bundespolizeiinspektion unter 0461 / 31 32 – 202 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: FL: Auto angezündet - Zeugen gesucht

Flensburg (ots) – Am Montagabend (26.03.18) brannte ein Volvo XC im Cornelius-Hansen-Weg in Flensburg. Das Feuer wurde gegen 22:45 Uhr bemerkt. Der Pkw wurde stark beschädigt. In der Nähe des Volvos wurde eine leere Flasche flüssiger Grillanzünder gefunden. Der Wagen wurde sichergestellt und am Dienstag von der Kriminalpolizei begutachtet. Diese […]