BPOL-FL: NMS – “Star Wars” Fan begeht zwei Diebstähle im Bahnhof

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Neumünster (ots) – Gestern Abend gegen 21.30 Uhr wurden Beamte der Bundespolizei zu einem Diebstahl im Bahnhof Neumünster gerufen. Die Angestellte eines Buchladens hatte einen Ladendieb wiedererkannt. Dieser hatte kurz zuvor zwei “Star Wars” Hefte mitgenommen, ohne dafür zu bezahlen. Dem 44-Jährigen wurde der Tatvorwurf eröffnet. Das Stehlgut im Wert von 10,- Euro wurde ihm abgenommen.

Nur 15 Minuten später wurde die Bundespolizei erneut gerufen. Der Mann hatte erneut “Star Wars” Hefte in dem Buchladen geklaut. Diesmal im Wert von fast 54,- Euro.

Er gab an, “Star Wars” Fan zu sein und derzeit wenig Geld zu haben. Da die Beamten Alkoholgeruch wahrnahmen, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Promillewert von 1,74.

Der 44-Jährige muss sich wegen Diebstahls verantworten. Die Hefte bekam er nicht mit.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Next Post

BPOL-FL: NMS - Bulgare will Fahrkarte im Zug stehlen - Geschädigter "erntet" geschwollene Lippe

Neumünster (ots) – Heute Morgen gegen 04.00 Uhr wurde die Bundespolizei zu einem Einsatz auf der Bahnstrecke Kiel – Neumünster gerufen. Der Zugbegleiter hatte eine Körperverletzung im Zug gemeldet. Die Beamten standen bei Ankunft des Zuges schon auf dem Bahnsteig in Neumünster.  Es konnte ermittelt werden, dass ein 22-jähriger Bulgare […]