BPOL-FL: NMS – Bundespolizisten finden Teddy am Bahnhof

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Neumünster (ots) –

Gestern Abend gegen 22.00 Uhr nahmen Bundespolizisten bei der
Bestreifung des Bahnhofs einen Teddy in “Obhut”. Die Beamten hatten
das Stofftier am Posttunnel gefunden.

Der beigebraune Teddy ist ca. 27cm groß und hat schwarze
Knopfaugen. Es ist ein orangefarbener Aufnäher mit der Aufschrift
“Minifeet” angebracht (siehe Bild).

Das Stofftier kann bei der Bundespolizei im Bahnhof Neumünster
abgeholt werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 – 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: NMS - Drei alkoholisierte Männer am Bahnhof - Widerstand gegen Beamte

Neumünster (ots) – Freitagnachmittag wurden Bundespolizisten zu einem Einsatz auf dem Vorplatz des Bahnhofs Neumünster gerufen. Ein offensichtlich alkoholisierter Mann soll Gullideckel öffnen. Die Beamten konnten den Mann auch antreffen und wurden gleich lautstark beleidigt. Der Mann sollte zur Personalienfeststellung mitgenommen werden, er reagierte jedoch aggressiv und griff die Beamten […]