BPOL-FL: NMS – Alkoholisierter Mann greift an zwei Tagen Bundespolizisten an

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Neumünster (ots) –

Samstagabend bat ein amtsbekannter Mann um Hilfe bei der Bundespolizei im Bahnhof Neumünster, da er sich an der Hand verletzt hatte. Bundespolizisten nahmen sich des Sachverhalts an, konnten jedoch keine Verletzung feststellen.

Der Mann wurde Zusehens aggressiver und erhielt daraufhin einen Platzverweis für den Bahnhof. Am Ausgang des Bahnhofs attackierte der 31-Jährige plötzlich einen Mann und drückte ihn an die Wand. Die Bundespolizisten schritten sofort ein und mussten ihm Handschellen anlegen. Während der polizeilichen Maßnahmen trat er mehrfach nach den Beamten.

Ein Atemalkoholtest ergab auf der Dienststelle einen Promillewert von 1,25. Ein Strafverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte wurde eingeleitet.

Sonntagabend klingelte der gleiche Mann erneut bei der Bundespolizei. “Er wollte mit den Beamten reden”. Während des Gespräches wurde der 31-Jährige wieder aggressiv und versuchte die Beamten diesmal mit der Faust ins Gesicht zu schlagen. Dieses konnte jedoch abgewehrt werden. Außerdem beleidigte und bedrohte er die Polizisten fortlaufend.

Auch an dem Abend war er mit 1,53 Promille alkoholisiert.
Neben einer erneuten Strafanzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte kommen nun noch Anzeigen wegen Beleidigung und Bedrohung dazu.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461 / 31 32 – 1010
Mobil: 0160/89 46 178
Fax: 030/2045612243
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Flensburg: Nach Raubüberfall auf Taxifahrer werden Zeugen gesucht

Flensburg (ots) – Nach einem Raubüberfall auf einen Taxifahrer am Samstagabend (19.02.22) in Flensburg sucht die Polizei Zeugen. Der Taxifahrer wurde verletzt. Gesucht werden zwei mutmaßliche Täter. Gegen 20:30 Uhr stiegen zwei Männer am Willy-Brandt-Platz in das Taxi und ließen sich zum Parkplatz “Exe” fahren. Der Parkplatz wurde von der […]