BPOL-FL: Mit Haftbefehl gesuchter “Schwarzfahrer” entgeht Freiheitsstrafe

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Elmshorn (ots) – Heute Mittag gegen 11.30 Uhr kontrollierten Beamte der Bundespolizei einen jungen Mann in Elmshorn. Bei der fahndungsmäßigen Überprüfung stellte sich heraus, dass der 23-Jährige mit Haftbefehl gesucht wurde. Die Staatsanwaltschaft suchte den Mann wegen “Schwarzfahrens” in drei Fällen. Er konnte jedoch die Geldstrafe vor Ort begleichen und entging somit der Ersatzfreiheitsstrafe.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Schreibe einen Kommentar

Next Post

POL-FL: Flensburg - Sonntagnacht: Zeugen nach Verfolgungsfahrt mit Unfall gesucht

Flensburg (ots) – Sonntagnacht, 27.04.14, gegen 01:10 Uhr, fiel einer Streife vom 1. Polizeirevier ein auf dem Gehweg in der Apenrader Straße in Flensburg fahrender VW Golf auf. Die Beamten wendeten, verließen ihren Streifenwagen und begaben sich zum VW-Fahrer, der in Höhe der Kreuzung Harrisleer Straße gehalten hatte. Als die […]