BPOL-FL: Kontrolle Bundespolizei: Messer griffbereit in Seitenablage

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Lottorf BAB 7 (ots) – Gestern Nachmittag gegen 14.00 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen Audi auf dem Autobahnparkplatz Lottorf. Der Mann stieg aus dem Fahrzeug, um sich zu legitimieren.

Dabei entdeckten die Beamten ein Einhandmesser, welches griffbereit in der Seitenablage der Fahrertür lag. Da der Fahrer dieses Messer auch gegen die kontrollierenden Bundespolizisten einsetzen könnte, waren die Beamten besonders vorsichtig.

Da das Messer nach dem Waffengesetz verboten ist und somit der Einziehung unterliegt, erwartet den 35-Jährigen jetzt ein Bußgeldverfahren. Das Messer wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Next Post

POL-FL: Flensburg - Donnerstagnachmittag: 28-jähriger nach Bedrohung unter Widerstand eingewiesen

Flensburg (ots) – Donnerstagnachmittag, 19.03.15, gegen 13:50 Uhr, alarmierte man die Kooperative Regionalleitstelle nachdem ein Flensburger an seiner Wohnungstür einen Ansuchenden mit einem Messer bedroht hatte. Beamte vom 1. Polizeirevier stellten den offenbar psychisch beeinträchtigten Flensburger vor seiner Wohnung auf dem Sandberg, als dieser gerade aus einem Fenster des Erdgeschosses […]