BPOL-FL: Hilflose Person (3,46 Prom) im Bahnhof – “Herrentour” endet im Krankenhaus

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Glückstadt (ots) – Am Himmelfahrtstag gegen 22.45 Uhr wurden Beamte der Bundespolizei zu einem Einsatz im Bahnhof Glückstadt gerufen. Offensichtlich lag dort eine hilflose Person auf dem Bahnsteig.

Als die Bundespolizisten dort eintrafen, wurden sie auf einem schlafenden Mann auf Bahnsteig 1 aufmerksam. Dieser wurde geweckt und konnte nur zögerlich den Anweisungen folgen. Die Beamten stellten fest, dass der 51-Jährige stark alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,46 Promille. Er wurde in Obhut genommen und mit dem Rettungswagen ins Klinikum nach Itzehoe verbracht.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Next Post

BPOL-FL: Jungbullen im Gleis verursachen Zugverspätungen

Sörup (ots) – Am Samstag gegen 13.15 Uhr wurde die Bundespolizei über Tiere auf den Bahngleisen auf der Bahnstrecke Flensburg – Kiel alarmiert. Es wurde sofort ein Langsamfahrbefehl für die Züge erteilt. Die eingesetzte Streife konnte im Bereich Sörup jedoch keine Tiere mehr im Gleis feststellen. Der anwesende Tierhalter gab […]