BPOL-FL: Halstenbek – Junger Mann posiert in den Gleisen – Bußgeld

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Halstenbek (ots) – Samstagmorgen gegen 03.00 Uhr wurde die Bundespolizei zu einem Einsatz im S-Bahnhof Halstenbek gerufen. Sicherheitspersonal der Bahn hatte die Beamten gerufen, weil ein junger Mann mehrfach über die Gleise gelaufen war und für seine Begleiter in den Gleisen posierte hatte.

Die Bundespolizisten stellten die Personalien des 19-Jährigen fest, er schien alkoholisiert zu sein. Er wurde auf sein lebensgefährliches Fehlverhalten hingewiesen. Ihn erwartet jetzt ein Bußgeldverfahren.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Original Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

BPOL-FL: Flensburg - Mit abgemeldetem Auto unterwegs

Flensburg (ots) – Heute Mittag fiel einer Streife der Bundespolizei ein Mercedes Benz auf der B 200 auf, bei dem auf dem Autokennzeichen die Zulassungsplakette fehlte. Die Beamten stoppten das Fahrzeug. Der 21-jährige Fahrer konnte auch Fahrzeugpapiere vorlegen, jedoch ergab die fahndungsmäßige Abfrage, dass der PKW seit August außer Betrieb […]