BPOL-FL: FL – Rauschgift im Bahnhof sichergestellt (FOTO)

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Am Samstagnachmittag um 16:00 Uhr fiel einer Streife der Bundespolizei ein Mann im Eingangsbereich des Bahnhofs auf, der einen “bekifften” Eindruck machte.

Bei der Kontrolle stellten die Beamten in seinem Rucksack einen angerauchten Joint, ein Verschlusstütchen mit Amphetamin und ein zum Schniefen zusammengerollter Fahrschein der DB-AG fest.
Die Gegenstände wurden sichergestellt und den 35-Jährigen erwartet eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Jürgen Henningsen
Telefon: 0461 / 31 32 – 1011
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

BPOL-FL: Padenstedt - Zug überfährt Holzbalken - Bundespolizei sucht Zeugen (FOTO)

Padenstedt (ots) – Gestern Abend gegen 23.45 Uhr erhielt die Bundespolizei Kenntnis über eine Kollision eines Regionalzueges von Hamburg nach Neumünster mit einem Holzbalken. Die Bahnstrecke wurde gesperrt und eine Streife entsandt. Vor Ort stellten die Bundespolizisten fest, dass offensichtlich unbekannte Täter einen Zaunpfahl im Bereich Padenstedt auf die Gleise […]