BPOL-FL: FL – Kontrolle im Bahnhof – Bundespolizisten verhaften gesuchten Dieb

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Gestern Vormittag kontrollierten Bundespolizisten einen Mann im Flensburger Bahnhof. Nichts ungewöhnliches, jedoch kam bei der Überprüfung des vorgelegten Reisepasses eine Fahndungsausschreibung heraus. Gegen den 39-Jährigen lag ein Haftbefehl vor.

Die Staatsanwaltschaft Flensburg suchte ihn wegen Diebstahls.

Der Mann wurde verhaftet und mit zur Dienststelle genommen. Ein Verwandter konnte die geforderte Geldstrafe in Höhe von 600,- Euro für ihn begleichen. Er entging somit einer 60-tägigen Haftstrafe.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

BPOL-FL: Elmshorn - Wetterballon in Oberleitung sorgt für Zugverspätungen

Elmshorn (ots) – Gestern Abend gegen 19-15 Uhr wurde die Bundespolizei über einen Zwischenfall auf der Bahnstrecke Hamburg – Kiel informiert. Ein Gegenstand war in der Oberleitung hängen geblieben. Die Bahnstrecke wurde im Bereich Elmshorn gesperrt. Da die Bundespolizei durch andere Einsätze gebunden war, übernahm eine Streife der Landespolizei den […]