BPOL-FL: FL – Drei vermisste Jugendliche verstecken sich in Zugtoilette

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

Flensburg (ots) – Heute Morgen gegen 00:15 Uhr wurde die Bundespolizei zu einem Einsatz in den Bahnhof Flensburg gerufen.

 

Eine Reinigungskraft der DB AG hatte gemeldet, dass in der Abstellgruppe Peelwatt bei der Durchsicht eines Reisezugwagens zwecks Reinigung, drei Jugendliche festgestellt wurden, die sich in einer Zugtoilette versteckt hatten und bei Antreffen in Richtung Bahnhof Flensburg geflüchtet waren. 

Zwei eingesetzte Streifen der BPOLI Flensburg konnten die drei Flüchtigen dann wenig später im Bahnhof stellen. Da sie über keinerlei Ausweisdokumente verfügten, wurden sie mit zur Dienststelle genommen. 

Dort konnte durch die Beamten ermittelt werden, dass es sich um drei 13, 14 und 17-jährige Marokkaner handelte, die bereits durch ihre zuständigen Jugendbehörden aus Münster, Hannover und Flensburg mittels Fahndung seit ca. einem Monat zur Ingewahrsamnahme ausgeschrieben waren. 

Zuständigkeitshalber wurden die drei Jungen an einen Mitarbeiter des Jugendamtes Flensburg übergeben und von ihm in Obhut genommen. 

Rückfragen bitte an: 

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Jürgen Henningsen Telefon: 0461 – 3132 105 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste 

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/50066/4746919 OTS: Bundespolizeiinspektion Flensburg 

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Ballastbrück/Ballastkai, Zusammenstoß eines PKW mit einem E-Bike am Montagmorgen, Polizei sucht Zeugen!

Flensburg (ots) – Am Montagmorgen (26.10.20), um 08.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Ballastbrücke/Ballastkai, bei dem sich eine Pedelec-Fahrerin verletzte. Ein 53-Jähriger befuhr mit seinem schwarzen VW Passat den Ballastkai und wollte in die Ballastbrücke abbiegen. Eine 22-jährige Elektrofahrrad-Fahrerin befuhr die Ampel aus Richtung “Am Lautrupsbach” […]