BPOL-FL: Burg – Unbekannte legen Baustellenbarke auf die Gleise

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

Burg Dithmarschen (ots) –

 

Sonntagabend gegen 20:30 Uhr wurde die Leitstelle der Bundespolizei durch Anrufer darüber informiert, dass im Bahnhofsbereich Burg durch Unbekannte eine Baustellenbarke auf die Gleise geworfen wurde. 

Eine sofort zum Ereignisort entsandte Streife des Bundespolizeireviers Brunsbüttel konnte dann ermitteln, dass Zeugen gesehen haben wollen, wie jemand eine Baustellenbarke auf die Gleise geworfen hat.
Wenig später wurde diese durch einen Regionalexpress überfahren und erst ca. einen Kilometer weiter aufgefunden. 

Zum Glück wurde durch diese Tat niemand verletzt, es kam zu keinen Beschädigungen am Zug und der Zugverkehr wurde ebenfalls nicht beeinträchtigt.
Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr eingeleitet. 

Rückfragen bitte an: 

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Jürgen Henningsen
Telefon: 0461 / 31 32 – 1011
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste 

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

Planar 2D Heizung im eigenen Fahrzeug

(Werbung) – Bei den heutigen Geländewagen gibt es eine Vielzahl von Produkten und eingebauten Teilen, die auch heute noch eine wichtige Rolle spielen. Man kann daher eingehend davon ausgehen, dass nicht nur die Optik oder das Äußere dabei entscheidend ist, sondern auch noch viel mehr. Dementsprechend gehört beispielsweise auch eine […]