BPOL-FL: Bundespolizisten helfen schlafendem alkoholisiertem Mann

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Neumünster (ots) – Gestern Nachmittag gegen 16.45 Uhr wurden Beamte der Bundespolizei zu einem Einsatz im Bahnhof Neumünster gerufen. Mitarbeiter eines Geschäftes im Bahnhof hatten die Beamten alarmiert, weil sie einen reglos sitzenden Mann festgestellt hatten. Bei Eintreffen der Bundespolizisten saß der Mann schlafend im Restaurant und wirkte augenscheinlich alkoholisiert.

Er wurde zu seinem eigenen Schutz in Obhut genommen und zur Dienststelle der Bundespolizei verbracht.

Ein Arzt wurde hinzugerufen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,36 Promille. Der 49-jährige Pole wurde in Begleitung eines Bundespolizisten mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Next Post

POL-FL: Flensburg - Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht

Flensburg (ots) – Am gestrigen Dienstagvormittag (19.01.2016) gegen 11:00 Uhr kam es in der Duburger Straße zu Sachschäden an zwei Pkw. Ein augenscheinlich älterer Herr zwängte sich mit seinem Pkw durch eine verkehrsbedingte Engstelle hindurch und streifte hierbei einen entgegenkommenden VW “Up” sowie einen am Straßenrand geparkten Fiat Punto und […]