BPOL-FL: Bundespolizei verhaften gesuchten Mann im Bahnhof

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Elmshorn (ots) – Samstagmorgen gegen 00.30 Uhr kontrollierten Beamte der Bundespolizei im Bahnhof Elmshorn drei junge Männer. Bei der fahndungsmäßigen Überprüfung stellten die Beamten fest, dass einer von ihnen mit Haftbefehl gesucht wurde. Der 19-Jährige wurde von der Staatsanwaltschaft Würzburg wegen gefährlicher Körperverletzung gesucht.

Er hatte im Juni 2014 gemeinschaftlich auf einen am Boden liegenden Mann mehrfach eingetreten. Er wurde verhaftet und dem Haftrichter beim Amtsgericht vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Next Post

POL-FL: Sankt Peter-Ording - glückliche Rückkehr: 34-jähriger Kitsurfer nach 2,5 Stunden im Watt wohlbehalten zurückgekehrt

Sankt Peter-Ording (ots) – Freitag, 31.07.15, gegen 19:30 Uhr, verlor sich die Spur eines Kiters am Böhler Strand von Sankt Peter-Ording. Ein Surfer hatte den Kontakt zu seinem Begleiter verloren, der offenbar abgetrieben war und daraufhin schnellst möglich die Rettungskräfte alarmiert. Im Einsatz waren unter anderem die Feuerwehr, die Deutsche […]