BPOL-FL: Bundespolizei stellt LKW nach Unfallflucht

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Heute morgen wurde die Bundespolizei Flensburg in eine Fahndung der Polizei S-H eingebunden: ein dänischer LKW hatte auf Höhe Bad Bramstedt die Mittelleitplanke auf der BAB 7 touchiert und sich anschließend mit hoher Geschwindigkeit vom Unfallort entfernt. Die Beamten postierten sich an der Abfahrt Flensburg um den Lkw zu erwarten. Kurze Zeit später erschien der Gesuchte und konnte auf dem Rastplatz Altholzkrug gestoppt werden. Der LKW wies tatsächlich Unfallspuren auf der Fahrerseite aus. Der Fahrer wurde an die zuständige Landespolizei übergeben. Diese führt die weiteren Ermittlungen, auch über die entstanden Schäden auf der BAB.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Bernd Schindler Telefon: +49 (0) 461 3132-105 mobil: 0160 8946178 E-Mail: bernd.schindler@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Next Post

POL-FL: Tolk - Ferienvandalen vom Friedhof gestellt, Kindergruppe einsichtig

Tolk (SL-FL) (ots) – In den vergangenen zwei Wochen kam es zu diversen Sachbeschädigungen im Raum Tolk, wobei zunächst Unbekannte diverse Grabsteine auf dem Friedhof umwarfen, an einer Schule einige Scheiben einwarfen und Lampen beschädigten. Nach Hinweisen aus der Nachbarschaft kamen die Beamten der Polizeistation Böklund nunmehr vier für die […]