Irit Dekel & Eldat Zitrin – “last of songs”

Add to Flipboard Magazine.

Datum der Veranstaltung / Uhrzeit
05.06.2015
19:30 - 22:00 Uhr

Veranstaltungsort
Orpheus Theater





Kategorie


Tags:

Für die Richtigkeit und Informationen der einzelnen Termine oder auch evtl. Absagen können wir keine Garantie übernehmen!

Tipps für Veranstalter. Klicken Sie hier!


hCal:


Auf “last of songs” interpretieren Irit Dekel und Eldad Zitrin bekannte Jazz-, Folk- und andere Evergreens. Das klingt erstmal langweilig, ist aber im Ergebnis sensationell. Denn kein Song ähnelt dem Original auch nur annähernd – und ein jeder steigt aus dem kulturellen Schmelztiegel, der die Musiker in ihrer Heimat umgibt, mit neuem facettenreich geschmückten Gewand empor. Oriental Sounds, Chanson, Jazz und Triphop treffen das Great American Songbook. Stellen Sie sich das in etwa so vor: Sie frühstücken ganz légèr im Pariser Marais, suchen sich zum Lunch eine leicht verruchte Bar am Berliner Alexanderplatz der Zwanziger, gastieren dann am Nachmittag in einem Café am Wiener Burggraben, tanzen später ein wenig Tango in der Altstadt von Buenos Aires, lauschen im New York der frühen Fünfziger einigen Jazz-Koriphäen beim Whisky straight und dinieren dann zu orientalischen Klängen unweit von Jerusalems Klagemauer. Wahrhaftige Weltmusik.

Orpheus Theater
Freitag, 5. Juni
Einlass 19:30 / Beginn: 20:30 Uhr
VVK: TUI Reisecenter, Nordermarkt 1

Next Post

The last supper - Neue und alte Musik

Ausgehend vom 2013 entstandenen Werk „Last Supper“ des Hamburger Komponisten Manfred Stahnke erklingen in diesem Konzert neue Kompositionen von Gerald Eckert und Maria Bulgakova. Die neuen Kompositionen für Orgel, Flöte, Violoncello und Schlagzeug sind durch klangliche Subtilität und Raumschwebungen charakterisiert. Unterschiedliche Instrumentalkombinationen gehen dabei mit dem Kirchenraum eine Verbindung ein. […]