HINWEIS: Die aktuellen Nachrichten und Soziale Themen findet ihr in unserem News-Magazin Flensburg-Szene unter Flensburg Blog Nachrichten.

Wahnsinn! Stadt Flensburg stellt 9.600 Euro zur Förderung von Frauen- und Männerprojekte zur Verfügung

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Wahnsinn! Stadt Flensburg stellt 9.600 Euro zur Förderung von Frauen- und Männerprojekte zur Verfügung
Bewerte bitte diesen Beitrag

zuschuss(CIS-intern) – In Anbetracht der Finanzlage der Stadt Flensburg sind 9.600 Euro sicherlich viel Geld, die Frauen und Männerprojekte, die damit gefördert werden sollen, werden sich im Prinzip auch freuen über einen Zuschuss, anderseits aber auch denken, mehr nicht? Im Verhältnis zum Gesamthaushalt jedenfalls und auch der Wichtigkeit vieler Projekte sind 9.600 Euro, die die Stadt Flensburg zur Verfügung stellen will, nur der berühmte Tropfen auf den heißen Stein.

Gestern kam jedenfalls der Beschluß der Stadt per Pressemeldung auf unseren Tisch. U.a. heißt es in der Meldung:
Unterstützt werden (mit 8.100 Euro, Anm. d. Redaktion) damit Projekte und Maßnahmen, die der Frauenförderung dienen und die Gleichstellung von Frauen und Mädchen in Flensburg vorantreiben. Zu den förderfähigen Frauenprojekten zählen beispielsweise frauenspezifische Veranstaltungen oder Projekte, die zur Weiterbildung, Förderung von Bewußtseinsprozessen und zur Stärkung von Netzwerken beitragen. Grundsätzlich förderungsfähig sind außerdem Projekte, die sich die Stärkung der Elternschaft und der Familie zum Ziel gesetzt haben.

Foto: uschi dreiucker  / pixelio.de

Auch die Männer bekommen Geld für ihre Projekte
Männerprojekte, die mit 1.500 Euro unterstützt werden, sollen Jungen und Männer bei der Findung eines neuen Rollenbildes unterstützen. Neben dem Erlernen einer anderen Vater- und Vorbildrolle gegenüber Kindern geht es hierbei unter anderem um die Bereiche Gesundheitsvorsorge, Gewaltprävention und Umgang mit Lebenskrisen.

Zusammen bieten beide Fördertöpfe einen finanziellen Rahmen für die Umsetzung tatsächlicher Gleichstellung von Frauen und Männern.

Anträge können hier runter geladen werden und müssen bis zum 31. März 2014 bei der Stadt Flensburg unter balve.verena@stadt.flensburg.de eingericht werden.

Quelle / PM: Stadt Flensburg