HINWEIS: Die aktuellen Nachrichten und Soziale Themen findet ihr in unserem News-Magazin Flensburg-Szene unter Flensburg Blog Nachrichten.

Vorsorgen! Beratungstage für Bestattungen auf Flensburger Friedhöfen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Vorsorgen! Beratungstage für Bestattungen auf Flensburger Friedhöfen
Bewerte bitte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Tod, Beerdigung, Wie und Wo! Billig oder mit allen Schikanen? Und warum überhaupt? Der Tod ist nicht unbedingt ein tägliches Thema, wenn es um den eigenen Tod geht. Nicht zu Hause und auch nicht am Stammtisch. Trotzdem kommt er, der Tod, irgendwann! Die Stadt Flensburg bietet Beratungstage an. Um sich schon jetzt Gedanken zu machen. Und auch nicht ohne Selbstzweck. Immerhin haben immer mehr Friedhöfe landauf, landein Probleme, ihre Grabstätten zu bestücken. Nicht, weil es keine Toten mehr gibt. Aber immer mehr Gestorbene möchten nur einen Urnenbplatz belegen oder lassen sich gleich im Meer oder Wald verstreuen. Denn eine altherkömmliche Beeerdigung können und wollen sich viele nicht mehr leisten.

Foto: Mario De Mattia (Schmuckfoto)

“Meine Bestattung ? Ich will meiner Familie nicht zur Last fallen” So oder so ähnlich beginnen viele Gespräche im Beratungszentrum auf dem Friedhof Friedenshügel. Im Laufe der Beratung erfahren wir dann viel über die Vorstellungen und Wünsche zur Gestaltung des Endes des Lebensweges der Ratsuchenden. Wie lassen sich die finanziellen Folgen eines Sterbefalls für die Familie gut regeln? Wie kann die Grabstätte zu einem wichtigen Anlaufpunkt werden, ohne die Familie mit hohen Kosten oder Pflichten zur Grabpflege zu belasten?

Schnell stellt sich heraus, dass es viele gute Lösungen und schöne Grabgestaltungs-konzepte ohne Pflegeverpflichtungen für Angehörige gibt. Mühlenfriedhof und Friedenshügel bieten wunderschöne Themengrabfelder wie das Rosarium, die Ginkgo-Gärten oder den Baumfrieden für Baumbestattungen.
Mit allen Themengärten kann kostengünstig und sicher vorgesorgt werden.

Wir haben uns daher entschlossen, Beratungstage durchzuführen, an dem unsere Kundenberaterinnen und -berater bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen nur für Fragen und nur für Auskünfte zur Verfügung stehen. Die Beratungstage finden am 16. und 17.April 2013 von 09:00 – 17:00 Uhr im Beratungszentrum auf dem Friedhof Friedenshügel statt.

Weiter bieten die Mitarbeiter der Flensburger Friedhöfe an diesen Tagen jeweils 1-stündige Führungen über den Friedhof Friedenshügel zu den neuen Themengrabfeldern um 17.00 Uhr an. Treffpunkt für die kostenlosen Führungen ist jeweils am Beratungszentrum nahe der Kapelle auf dem Friedhof Friedenshügel.

Stadt Flensburg


Weitere Infos im Unternehmensprofil