Vorschau: 6. Flensburg NAUTICS vom 15. bis 17. August 2014

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Vorschau: 6. Flensburg NAUTICS vom 15. bis 17. August 2014
5 (100%) 1 vote

2008-08-17-Nautic-009(CIS-intern) – Mit großem Erfolg feierte unsere von der Seefahrt geprägte Stadt in den Jahren 2004, 2006, 2008, 2010 und 2012 das Seglerfest Flensburg NAUTICS. Nun stehen die sechsten NAUTICS unmittelbar bevor: Vom 15. bis zum 17. August werden wieder viele wundervolle Segelschiffe im gemütlichen Flensburger Hafen festmachen.

Es ist das erneute große Treffen der Windjammer, der traditionellen Gaffelsegler, von stolzen Yachten, von Buddelschiffbauern und Reepschlägern. Es werden wieder
tausende Besucher erwartet, die auch in diesem Jahre eine große Zahl beeindruckender Segelschiffe zu sehen bekommen!

Die Flensburg NAUTICS präsentiert die Region um die Flensburger Förde als Paradestück für die maritime Vergangenheit und gleichzeitig als leuchtendes Beispiel touristischer, maritimer Kultur-Kompetenz heutiger Zeit. So bekommen die Flensburger Hafenbesucherinnen und –besucher wieder viele attraktive Schiffe aus verschiedenen Ländern – von Großseglern über Oldtimerschiffe bis zu kleineren klassischen Segelyachten – zu sehen. Highlight in diesem Jahr der Dreimast-Topsegelschoner „Gulden Leeuw“ aus den Niederlanden.

Foto: Michael Reinhardt & Christiane Dingler

Auch das Landprogramm wird erneut Klein und Groß, Jung und Alt, Wasser- und Landratten mit seinen maritimen, unterhaltenden, kulturellen und informativen Angeboten begeistern. Das bunte Programm, verbunden mit dem maritimen Flair des schönen Flensburger Hafens, macht auch die Flensburg NAUTICS 2014 zum unvergesslichen und individuellen Erlebnis!

Das maritime und familienorientierte Veranstaltungsprogramm spricht durch seine typisch Flensburger Traditionen alle Altersgruppen an. Die Veranstaltungsfläche der Flensburg NAUTICS erstreckt sich vom Nordertor bis zur Hafenspitze und hat vieles zu bieten:

den Maritimen Handwerker-Markt – Maritime Handwerker und Kunsthandwerker stellen sich dar, wie Reepschläger, Buddelschiffbauer, Bandreißer, Netzknüpfer, Reetbauer usw.
den Maritimen Markt der Möglichkeiten – Flensburger Vereine- und Verbände präsentieren sich
die Maritime Genießer-Promenade – Kulinarisches auf allen Ebenen
die Maritimen Kultur-Oasen
die Maritime Entspannungs-Oase
die Maritimen Bühnen-Attraktionen

In diesem Sinne gibt es zwischen Nordertor und Hafenspitze beim Stadt- und Hafenfest Flensburg NAUTICS viel zum Mitmachen und Interessantes zu sehen und zu hören.
Viele Veranstaltungselemente mit hohem Eigenerlebniswert sind so angelegt, dass sie die Besucher mit einbeziehen. Dabei stehen Unterhaltung, Information und das persönliche Erlebnis im Mittelpunkt vieler kultureller und technischer Einzelaktivitäten.

Am Freitag wird gegen 23:00 Uhr ein großes Höhenfeuerwerk über dem Hafen die Besucherinnen und Besucher in Erstaunen versetzen! Zum Mitmachen für große und kleine Leute gibt es Musik-, Theater- und Spielgruppen. Musik im maritimen Stil bieten die Shantygruppen auf den Maritimen Kultur-Oasen. Im unmittelbaren Hafengelände werden grundsätzlich Stände von maritimen Vereinen und Verbänden aufgestellt, wie z.B. DLRG, DGzRS usw.

Fotogalerie Flensburg Nautics 2010

PM: Volldampf e.K.
Michael Reinhardt & Christiane Dingler

Das gefällt mir! Da like ich doch auch jetzt schon gerne! Danke!

HOL DIR DIE FLIPBOARD APP! Immer die aktuellsten Neuigkeiten vieler Medien aus dem Norden auf dem SmartPhone oder iPhone – und auch auf dem PC! Lade Dir die App jetzt runter! – Du möchtest NUR über Flensburg informiert werden? Geht doch! Dann hole die einfach die Flensburg Szene Flipboard APP.