Volksbad Flensburg: Freitag feine Party: Beauty & the Beats / Samstag feine Songs: Ida Gard

Datum der Veranstaltung: 27.-28. Februar 2015 | Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Volksbad Flensburg: Freitag feine Party: Beauty & the Beats / Samstag feine Songs: Ida Gard
5 (100%) 1 vote

beaty(CIS-intern) – Ein buntes Wochenende bietet das Programm im Volksbad Flensburg an diesem Wochenende. Party und Livemusik, was will man mehr. Noch nicht lang ist es her, da träumte ein musikbegeisterter junger Mann davon die Musikkultur in seinen Lieblingsclubs zu verbessern. Es schien ihm, als sei oft jegliches Niveau zwischen Internethypes und schlecht produzierten Electro-Hymnen verloren gegangen.

Foto: Presse Ida Gard

Diesem Trend des Einfallslosen sollte, 2 Plattenspieler, einen Mixer und 2 Jahre später, Einhalt geboten werden.
Entstanden aus dieser Grundmotivation ist Beauty & the Beats, der sich anschickt mit seiner Mischung aus HipPopElectroIndieFunk, nicht nur die Leute zum Tanzen, Ausrasten und ordentlich zum Schwitzen zu bringen, sondern dabei auch eine Art musikalische Erziehung wahrzunehmen und seinem Publikum Vergessenes oder nie Gehörtes näher zu bringen. Mit seinem musikalischen Pulverfass hat er sich im letzten Jahr nicht nur in Kiel, (FREE Mag Partys, Schaubude Kiel) sondern auch in anderen deutschen Städten einen Namen gemacht und Feierwütige in Dortmund, Göttingen, Flensburg (#Isso, Innenhofparty) und auf diversen Festivals beglückt.
Der Erfolg dieses musikalischen Konzepts und seine Qualitäten als DJ sprechen dabei eine eindeutige Sprache, so dass er Schritt für Schritt seinem Ziel, für eine bessere und niveauvollere Clubwelt einzutreten, näher kommt.
Fr. 27.02. Beauty & the Beats //Party
Eintritt: 5,- €, Einlass: 23.00 Uhr

Und am Samstag….
Ida Gard live, das ist eingängiges Songwriting gepaart mit authentischen, sarkastischen und oft ein wenig schlüpfrigen Geschichten, transportiert von einer sonnigen Persönlichkeit. Ihre aktuellen Lieder sind u.a. in New York entstanden, als sie für drei Monate nur mit ihrer Gitarre und ein paar Mäusen in einem kleinen Apartment mitten in Brooklyn wohnte. Prägend waren dort auch die Studio-Sessions mit Produzent Jamie Siegel (Blondie, Lauryn Hill, Sting u.a.). Voller neuer Ideen und Inspirationen kehrt sie zurück nach Dänemark und nahm das Album „Doors“ auf zu dem Ida sagt: „ Ich mag es, Türen als Metaphern zu benutzen. Einerseits geben sie den Weg frei für Gelegenheiten, die wir nutzen können, anderseits verschließen sie auch immer wieder Pfade. „Doors“ beschreibt für mich sinnbildlich, meinen Weg zu finden.“
Diese Veranstaltung ist eine Kooperation vom SSF, SdU und dem Volksbad.
Sa. 28.02. Ida Gard, Support: Emelie //Konzert
Eintritt: Vvk 8 / Ak 10,- €, Einlass: 20.00 Uhr, Beginn: 21.00 Uhr,