Tilman Birr präsentiert Programm „Holz und Vorurteil – zwischen Brett und Kopf“ im Kühlhaus Flensburg

Datum der Veranstaltung: 28. Februar 2015 | Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Tilman Birr präsentiert Programm „Holz und Vorurteil – zwischen Brett und Kopf“ im Kühlhaus Flensburg
5 (100%) 1 vote

image003(CIS-intern) – „Holz und Vorurteil“ ist Tilman Birrs drittes Bühnenprogramm. In einer abwechslungsreichen Mischung aus gesprochenen Nummern, gelesenen Texten und Musik behandelt Birr die Frage: Ist das alles so, wie wir uns das denken? Wirklich? Und was ist, wenn man diese Frage mit „Ja“ beantwortet?

Schon für sein erstes Programm „Das war hier früher alles Feld“ wurde er mit Preisen wie dem Münchner Kabarett Kaktus oder der Lüdenscheider Lüsterklemme ausgezeichnet. 2012 erschien im Goldmann-Verlag sein erstes Buch, der komische Episodenroman „On se left you see se Siegessäule“, das auch die Grundlage für sein zweites Bühnenprogramm bildete. 2014 folgte „Zum Leben ist es schön, aber ich würde da ungern auf Besuch hinfahren: eine kleine Heimatkunde“, eine Sammlung von Kurzgeschichten, in denen er sich mit gängigen Meinungen über Deutschland und mit seinen Menschen auseinandersetzt, zusammengehalten durch eine romanhafte absurd-komische Rahmenhandlung.

Tilman Birr ist Jahrgang 1980 und hat seine Karriere auf Poetry Slams und bei Lesebühnen begonnen. In Frankfurt am Main betreibt er mit Severin Groebner und Elis die „Lesebühne Ihres Vertrauens“. Mit seinen Liedern und seinen Sprechnummern ist er über diese Form aber hinausgewachsen und ebenso im Kabarett und in der Liedermacher-/Singer-Songwriter-Szene zuhause. Er lebt in Berlin.

Sa, 28.02.15 um 20:00 Uhr
in der Kulturwerkstatt Kühlhaus
Mühlendamm 25
24937 Flensburg

2013 Deutscher Kabarettpreis (Förderpreis)

2012 Lüdenscheider Lüsterklemme

2010 2. Jurypreis Jugend kulturell

2010 Obernburger Mühlstein (Jurypreis)

2008 Kabarett Kaktus

PM: Die Kulturbanausen