The Voice Kids – aus der Traum für Tim aus Grundhof bei Flensburg

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Gehofft haben es ja alle, Fans, Freunde, Angehörige, aber der Traum vom The Voice Kids Finale ist für Tim aus Grundhof (bei Flensburg) nun doch ausgeträumt. Gestern verlor er das Battle gegen die anderen TeilnehmerInnen und schied aus dem Team Henning aus. Damit wird dann wohl auch SAT1 noch mehr Zuschauer verlieren, denn bereits gestern war die Zuschauerquote auf einem Tiefstpunkt mit ca. 1,85 Mio gesunken. Die nächste TV-Show, die eigentlich keiner unbedingt sehen will.

Die fans von Tim waren natürlich traurig, so heißt es auf seiner Fanseite u.a.: “Laura schreibt: mano du bist auch nicht weiter warum kommen immer die nicht weiter die voll gut singen können” , Larissa meint: “Übelst gut gesungen …Bist zwar nicht weiter…. Aber bist der Gewinner der herzen“. Und Henry verkündet: “Von dir werden wir noch viel hören:)“. Und sicherlich haben auch die Mitschüler auf dem Fördegymnasium, auf dem Tim zur Schule geht, ordentlich mitgefiebert. Da hat Tim am nächsten Schultag sicherlich viel zu erzählen.

Logo: The Voice Kids / SAT1

oogle || []).push({});

Abwarten und Tee trinken, der Tim hat ja noch Zeit. Weitergekommen sind gestern nun der “zweite” Tim, Michele, Stephanie, Aulona, Rita und Finn. Diese werden nun am nächsten Wochenende das Finale bestreiten und hoffen auf den Preis, eine Ausbildungsunterstützung von 15.000 Euro.

Tim bei Facebook

CIS

Hast Du heute schon die Kleinanzeigen im Norden gesehen? Oder möchtest Du eine private Anzeige kostenlos aufgeben? Dann schaue mal hier: Kleinanzeigen im Norden