“stromabwärts!” Stadtwerke Flensburg geben weitere Gewinner bekannt

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
“stromabwärts!” Stadtwerke Flensburg geben weitere Gewinner bekannt
Bewerte bitte diesen Beitrag

stromabwae(CIS-intern) – Weitere Gewinner auf der Reise „stromabwärts!“ stehen fest: Bei der regionalen Verlosung für das zweite Quartal 2014 hat die Glücksfee der Stadtwerke Flensburg erneut drei Gewinner für Flensburger Kunden aus der Lostrommel gezogen. Damit hat sich für diese Teilnehmer das Mitmachen bei „stromabwärts“ bereits gelohnt. Die landesweite Stromsparaktion des Schleswig-Holstein Energieeffizienz-Zentrums (SHeff-Z) und der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein (VZSH) wird von den Stadtwerken Flensburg als Partner unterstützt, Die Gewinne (je ein Energiekostenmessgerät) gingen an: Tilman Käsler (Glücksburg), Bärbel Staggen (Flensburg) und Markus Muth (Flensburg).

Heinz-Gerhard Gülck, Vertriebsleiter der Stadtwerke Flensburg, schaut schon weiter: „Die Aktion „stromabwärts“ passt gut zur umweltbewussten Ausrichtung unseres Unternehmens und in unsere Zeit. In den nächsten Quartalen verlosen wir weitere Preise“. Dabei kommen alle Kunden in den Lostopf, die sich bereits auf www.stromabwaerts.de registriert haben. Für die Kampagne haben sich mehr als 2000 Haushalte in Schleswig-Holstein angemeldet und ihre Reise „stromabwärts!“ begonnen. Flensburger Kunden sind mit über 200 Teilnehmern Spitzenreiter. Die Teilnehmer werden jetzt mit einfachen Tipps dazu animiert, ihren Energiebedarf um mindestens zehn Prozent zu senken – ohne auf Komfort zu verzichten. Ein persönliches „Logbuch“ mit allgemeinen Vergleichswerten zum Stromverbrauch und individuellen Prognosen hält sie auf Kurs. Gewertet wird am Ende der Stromverbrauch vom 1. Januar bis zum 31. Dezember 2014. Wer das Ziel der Reise „stromabwärts!“ erreicht, kann einen von drei Preisen im Gesamtwert von 10.000 Euro gewinnen: Eine siebentägige Flusskreuzfahrt, eine aufregende Rafting-Tour und ein E-Bike.

Aktion „stromabwärts!“ im Internet: www.stromabwaerts.de

Das gefällt mir! Da like ich doch auch jetzt schon gerne! Danke!


Widget not in any sidebars