HINWEIS: Die aktuellen Nachrichten und Soziale Themen findet ihr in unserem News-Magazin Flensburg-Szene unter Flensburg Blog Nachrichten.

Stadtverwaltung setzt Flensburg-Strategie um – Erste organisatorische Maßnahmen beschlossen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Nachdem der Hauptausschuss der Flensburger Ratsversammlung auf seiner letzten Sitzung grünes Licht gegeben hat, werden im Flensburger Rathaus nun die Weichen gestellt, um die im April dieses Jahres beschlossene Flensburg-Strategie auch verwaltungsseitig abzubilden und die gewünschte Zielerreichung zu begleiten.

Die Umsetzung der Flensburg-Strategie wird zukünftig vom Büro für Grundsatzangelegenheiten strukturiert, dass aus dem Bereich Zentrale Dienste herausgelöst und als Stabstelle direkt dem Oberbürgermeister unterstellt wird. Neuer Leiter dieses Büros ist Olaf Carstensen, der bisher für die Abteilung Stadtentwicklung, Wirtschaft und Tourismus verantwortlich war. “Mit Olaf Carstensen konnten wir einen fähigen Mitarbeiter gewinnen, der über weit reichende Erfahrungen in den verschiedenen relevanten Themen der Kommunalpolitik verfügt und der auch den Strategieprozess seit seinen Ursprüngen begleitet hat”, kommentiert Oberbürgermeister Simon Faber die Personalie.

Die frei werdende Stelle im Bereich der Stadtentwicklung soll im Rahmen einer Ausschreibung zeitnah neu besetzt werden.

Im Rahmen der Flensburg-Strategie gibt es weitere Veränderungen in der Flensburger Verwaltung, die zum 1. Oktober 2013 umgesetzt werden. So wird der Bereich Denkmalschutz vom Bereich der Bauordnung gelöst, so dass zwei Bereiche entstehen, die ihren Aufgabenstellungen besser gerecht werden können.

Der Bereich Denkmalschutz, mit den zwei kompetenten Mitarbeitern Eiko Wenzel als Leiter und Henrik Gram als seinem Stellvertreter, der zukünftig noch stärker auf die Themen Denkmalschutz, Stadtbildpflege und Baukultur sowie die deutsch-dänische Kooperation in diesen Bereichen ausgerichtet werden soll, wird in den Fachbereich Entwicklung und Innovation integriert. Eiko Wenzel wird gleichzeitig stellvertretender Leiter dieses Fachbereiches.

Als neuer Leiter der Bauordnung wird der bisherige Chef der Flensburger Friedhöfe AöR, Thomas Rasmussen, eingesetzt. “In diesem Bereich wollen wir – ganz im Sinne des Globalziels “Flensburg wächst” – Prozesse optimieren und noch mehr Kundenorientierung implementieren”, “ich bin mir sicher, dass wir die Bauordnung mit Thomas Rasmussen an der Spitze im Sinne einer gelebten Wirtschaftsfreundlichkeit noch ausbauen können”, freut sich Oberbürgermeister Simon Faber über die Neubesetzung.

Der Verwaltungsrat der Flensburger Friedhöfe hat am 24.09.2013 Holger Hiebsch zum Nachfolger von Thomas Rasmussen bestimmt. Er war bisher in der Organisationsabteilung des Rathauses tätig und hat die Gründung der Flensburger Friedhöfe AöR 2003 eng begleitet. “Als ausgebildeter Verwaltungsfachmann und staatlich geprüfter Betriebswirt ist Holger Hiebsch ein idealer Nachfolger für Thomas Rasmussen”, freut sich Thomas Dethleffsen, Vorsitzender des

Verwaltungsrates, der sich gleichzeitig beim ausscheidenden Geschäftsführer für seine langjährige erfolgreiche Tätigkeit bedankt.

Die Ratsversammlung der Stadt Flensburg hat auf ihrer Sitzung im April 2013 die Flensburg-Strategie beschlossen. Ziel ist es, die zukünftige Politik anhand von acht formulierten Globalzielen sowie dazugehörigen Teilzielen auszurichten und die Stadt damit zukunftsfähig zu machen. Näheres unter:

http://www.flensburg.de/politik-verwaltung/flensburg-strategie/index.php


Weitere Infos im Unternehmensprofil