HINWEIS: Die aktuellen Nachrichten aus Wirtschaft, FH und Uni findet ihr in unserem News-Magazin Flensburg-Szene unter Wirtschaft.

Schüler checken grüne Jobs an der FH Flensburg

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Schüler checken grüne Jobs an der FH Flensburg
5 (100%) 1 vote

greenday(CIS-intern) – Zahlreiche Schülerinnen und Schüler erkunden am bundesweiten „Green Day“ wieder grüne Berufe. An der Fachhochschule Flensburg gibt es auch noch freie Plätze für den Berufsorientierungstag am Mittwoch, 12. November 2014. Im Rahmen der alternativen Energien diskutiert Prof. Dr. Holger Watter die Potentiale der Erdwärme. In der Regel geschieht die Nutzung mit Hilfe von sogenannten „Wärmepumpen“. Prof. Watter führt in den Aufbau und die Funktionsweise von Erdwärmepumpen ein. Bei Interesse kann im Rahmen einer Begehung eine reale Anlage in der Maschinenhalle der Fachhochschule besichtigt werden. Start ist um 11 Uhr in Raum D325 des D-Gebäudes auf dem Campus (Dauer 45-60 Min.). Die Veranstaltung ist für die Klassen 10-13 geeignet.

Prof. Dr. Michael Thiemke stellt den Bereich der Schiffstechnik und dessen Bedeutung für nachhaltige Wirtschaftskreisläufe dar. Nach einer kurzen Klärung der Begriffe Leistung, Arbeit, Transportkapazität und Kraftstoffverbrauch wird die Effizienz eines LKW mit der eines Schiffes in Bezug auf den Transport eines Containers über eine vorgegebene Strecke verglichen. Die Verbrauchswerte des Vergleichsschiffes werden während einer Übungsfahrt am Schiffsmaschinensimulator der FH Flensburg von den Teilnehmern selbständig ermittelt. Dabei wird u.a. der Einfluss der Reisegeschwindigkeit auf den Kraftstoffverbrauch eines Schiffes beleuchtet. Beginn: 12 Uhr; Ende 12:45 Uhr; geeignet für Klassen 11-13, Raum F 117 im Maritimen Zentrum des FH.

Anmeldungen sind nur über www.greendaydeutschland.de möglich.

Der „Green Day“, der jährliche Orientierungstag für Umweltberufe, findet am 12. November 2014 zum dritten Mal statt. An diesem Tag entdecken über 3500 Schülerinnen und Schüler grüne Berufs- und Studienperspektiven. Über 120 Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen machen mit und zeigen ihr Engagement für Umwelt- und Klimaschutz. Der „Green Day“ wird von der Zeitbild Stiftung durchgeführt und vom BMUB aus Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert.

PM: FH Flensburg