Reichen-Sport? Golf-Plätze in und um Flensburg

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Reichen-Sport? Golf-Plätze in und um Flensburg
4 (80%) 1 vote

(CIS-intern) – Einige werden sagen, was hat denn nun der Golf-Sport im Magazin Flensburg Szene zu suchen?! Eigentlich ganz einfach. Wir werden halt nicht nur von Partygängern und anderen Flensburgern besucht, sondern z.B. auch von vielen Touristen. Einige von euch mögen es kaum glauben, der Golfsport ist auch in den sogenannten “bürgerlichen” Kreisen, also  ganz normalen Flensburgern angekommen. Das mag Snobs gar nicht gefallen, aber auch den Betreibern von Golfplätzen und Golfvereinen mangelt es zum Teil an Nachwuchs. Auf der Insel Sylt allerdings trifft das zumindestens in der Saison nicht zu und die Schönen und Reichen, oder eher die grau melierten, älteren Herren bleiben schön unter sich. Auch, weil die dortigen Golfplätze die Geldbörsen ganz schön strapazieren können.

Auf dem Festland ist das aber nicht unbedingt so, hier machen sich die Golfplätze dann doch eher rar. Der Normalo spielt dann noch eher Minigolf. Dabei ist Golf eine Sportart, die eben nicht mehr nur von älteren Herren gespielt wird, sondern auch die Jüngeren sind immer häufiger anzutreffen. Golfen kann oder ist spannend, man braucht allerdings viel Zeit dazu. So einige Stunden ist man da schon an der frischen Luft. Und wer gerne golft, kümmert sich nicht einmal um das Wetter. Jedenfalls, solange der Platz als bespielbar erlaubt ist. Man soll ja schließlich mit seinen Füßen und Caddy den schönen Rasen nicht kaputt machen.

Foto: H.D.Volz  / pixelio.de

Einspruch erheben werden sicherlich die Gegner dieser Sportart und leider muß man ihnen zum Teil Recht geben. Es werden hektarweise Natur in einen englischen Rasen verwandelt und im Sommer auch noch, ist es zu heiß, Tankwagen voll Wasser versprüht. Na ja, und Rehlein und Co. werden dort auch nicht so gerne gesehen.

Und so kann man es dann auch als positiv ansehen, das in und um Flensburg die Golfplätze weit verstreut sind. Am dichtesten ist der Förde-Golf-Club e. V. in Glücksburg, weiter weg dann schon Hof Berg bei Leck, Nordfriesland. Den dritten Platz findet man in Husum, Golf Club Husumer Bucht e.V. und dann als vierten Platz einen bei Schleswig, den Golf-Club an der Schlei (Güby).

Man muß also schon ein Stückchen fahren. Kommen wir aber zu den Kosten für diesen Sport. Und da gibt es inzwischen bei fast allen Golfplätzen günstige Schnupper-oder Tages-Preise. Glücksburg nimmt für Nichtmitglieder für das Bespielen des Green-Fee Mo-Fr. 50 Euro, noch in der Ausbildung befindliche zahlen die Hälfte. Natürlich muß man erst einmal üben, das passiert u.a. auf der Driving Range, in Glücksburg kostet das 3 Euro plus 20 Bälle aus dem Automaten für 1 Euro. Und sollte man Gefallen an dem Sport bekommen, so kann man natürlich gegen Mitgliedsbeitrag auch Mitglied werden und alle Mitglieder-Vorteile genießen.

Hof Berg bietet auch einen Schupperkurs an, der kostet z.Zt. 19 Euro. Greenfee kostet beim Golfplatz Hof Berg nur 40 Euro in der Woche und Auszubildende bezahlen 20 Euro. Husum nimmt ebenfalls 50 Euro bzw. die Hälfte und der Schleswiger Golfclub in der Woche 45 Euro. In Punkto Geldbeutel erscheint uns der Golfclub Hof Berg am interessantesten, zumal es dort auch weitere Angebote gibt.

Adressen Golfclubs Flensburg und Umgebung:

Förde-Golf-Club e. V. (Glücksburg)
Bockholm 23
24960 Glücksburg
Tel.: 04631 – 2547
http://www.foerdegolfclub.de

Golf Club Husumer Bucht e.V. (Schwesing)
Hohlacker
25813 Schwesing
Tel.: 04841 72238
http://www.gc-husumer-bucht.de

Golfclub Hof Berg e.V. (Stadum)
Hof Berg 3
25917 Stadum
Tel.: 04662/70577
http://www.gc-hofberg.de/

Hier können wir auch einen Golflehrer empfehlen: Vaughan Hawtrey

Golf-Club an der Schlei (Güby)
Borgwedeler Weg 16
24357 Güby
Tel.: 04354 98184
http://gc-schlei.de/index.php

Golf Club Stenerberg e.V.
Morgensterner Straße 6 · 24407 Rabenkirchen-Faulück
Tel. 04634 93 66 11 – Fax: 04643 93 16 63
Email info@mtw-pferde.com
http://golfplatz-stenerberg.de/

Wir würden sagen, einfach mal antesten, kann wirklich Spaß bringen, man bewegt sich (und gar nicht so wenig, wie es vielleicht aussieht) und es entspannt wirklich vom Alltag.

CIS

Klasse statt Masse! Tragen Sie jetzt Ihre Firma, Location oder Verein im besten Flensburg von A-Z ein, das wir je bieten konnten. Profitieren auch Sie von der Beliebtheit von Flensburg-Szene und den täglich bis zu 2.000 Besuchern. OHNE jährliche Folgekosten und wirklich günstig mit zukunftsweisenden Features! Flensburg von A-Z 2.0