POL-FL: Tolk (SL) – Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeifl
Tolk (SL) (ots) – Montagabend, 20.01.14, gegen 19:50 Uhr, kam es in der Tankstelle an der Eckernförder Straße in Tolk zu einem Raubüberfall bei dem ein Täter mit einer Schusswaffe die Kassiererin bedrohte.

Nach dem die Kassiererin die Tankstelle verließ, wurde sie unter Vorhalt einer Schusswaffe zur Herausgabe des mitgeführten Bargeldes aufgefordert. Dieser Aufforderung kam die Angestellte unverzüglich nach. Die Kassiererin blieb körperlich unverletzt.

Der Täter flüchte mit einigen hundert Euro Bargeld zu Fuß über den Nordacker Weg mit hoher Wahrscheinlichkeit in Richtung der B 201.

Sie konnte den Täter wie folgt beschreiben: ca. 20- 25 Jahre alt, etwa 1,80m groß, auffallend schlank, bekleidet mit einer schwarzen Sturmhaube, einer längeren olivfarbenen Jacke im Militärstil, blauer Jeans, er sprach akzentfreies Deutsch.

Eine umgehend eingeleitete Fahndung durch das Polizeirevier in Schleswig verlief erfolglos. Die Polizeibeamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen schweren Raubes ein und sicherten Spuren.

Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte bei der Kriminalpolizei in Schleswig unter 04621/84-402.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.