POL-FL: Tarp – Zeugen gesucht nach Trunkenheitsfahrt eines 55-jährigen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Tarp – Zeugen gesucht nach Trunkenheitsfahrt eines 55-jährigen
Bewerte bitte diesen Beitrag

Tarp (ots) – Donnerstagmittag, den 14.08.2014, gegen 11:10, fuhr ein 55-jähriger mit seinem schwarzen Volvo in deutlichen Schlangenlinien Richtung Tarp auf der Wanderuper Straße. 

Der Fahrer geriet häufiger auf die Gegenspur. Auf Höhe des Wasserwerks beschleunigte er und setzte seine Fahrt mit hoher Geschwindigkeit fort. Dies wurde durch einen anderen Verkehrsteilnehmer beobachtet. Der Zeuge folgte dem Fahrer und schilderte den Polizeibeamten in Tarp seine Beobachtungen. 

Die Polizeibeamten suchten den Fahrer auf seinem Grundstück auf. Sie fanden ihn bäuchlings auf dem Rasen liegend. Er schlief tief und reagierte zunächst nicht auf Ansprache. 

Der Mann wurde durch die Polizeibeamten geweckt und war nicht in der Lage alleine aufzustehen. Er verweigerte einen freiwilligen Atemalkoholtest. Zudem erklärte er, dass er einer Blutentnahme nicht Folge leisten werde. 

Da der Mann Gegenwehr leistete, mussten die Polizeibeamten einfache körperliche Gewalt anwenden, um ihn in den Polizeiwagen zu verbringen. 

Die Blutentnahme wurde sodann richterlich angeordnet und musste ebenfalls unter Anwendung einfacher körperlicher Gewalt erfolgen. 

Später erschien die Ehefrau des Beschuldigten, um ihn abzuholen. 

Es ist zu vermuten, dass der Beschuldigte im Vorfeld in einen Unfall verwickelt war. Das Auto weist eine Delle im Kotflügel vorne links auf. Die Vorderreifen zeigen eine Fehlstellung nach außen. 

Ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte wurde eingeleitet. 

Zeugen und Hinweisgeber werden dringend gebeten sich bei der Polizeistation Tarp (04638/8941-0) zu melden. 

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.