POL-FL: Tarp – 55-jähriger Fußgänger nach Verkehrsunfall schwer verletzt im Krankenhaus

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Tarp – 55-jähriger Fußgänger nach Verkehrsunfall schwer verletzt im Krankenhaus
Bewerte bitte diesen Beitrag

Tarp (ots) – Samstagabend, 18.01.14, gegen 17:00 Uhr, überquerte ein 55-jähriger Fußgänger in Tarp den Stapelholmer Weg, übersah hier offenbar den aus Richtung Eggebek auf der L247 nahenden Hyundai Matrix und wurde vom schwarzen Kombi erfasst.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fußgänger zu Boden geschleudert. Er zog sich schwere Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte den Schwerverletzten in ein Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde.

Beamte der Polizeistation Mittelangeln nahmen den Unfall auf.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.