POL-FL: Stedesand/NF-Sattelzugmaschine verunfallt/Fahrer lebensgefährlich verletzt

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Stedesand/NF (ots) – Heute Vormittag (18.07.17), um 09.20 Uhr, befuhr eine mit Gerste beladene Sattelzugmaschine die Klinkerstraße, westlich von Stedesand. In der Kurve kam das Fahrzeug aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und fuhr in den Graben. Dabei verletzte sich der 38-jährige Fahrer lebensgefährlich. Er wurde in ein Krankenhaus in Flensburg verbracht. Die Bergungsarbeiten der Sattelzugmaschine dauern noch an. 

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

BPOL-FL: NMS - Alkoholisierter Mann (3,95 Prom) wirft Blumenkübel gegen Einsatzfahrzeug der Bundespolizei

Neumünster (ots) – Gestern Abend gegen 19.00 Uhr wurden Beamte der Bundespolizei zu einem Diebstahl in einem Blumengeschäft im Bahnhof Neumünster gerufen. Offensichtlich hatte ein Mann dort Blumenkübel entwendet. Als die Beamten dort eintrafen, mussten sie feststellen, dass dieser einen dieser Metall-Blumenkübel auf das Dienstfahrzeug der Bundespolizei geworfen hatte. Es […]