POL-FL: Silberstedt – Audi A3 durchbricht Weidezaun, 18- und 19-jährige Insassen schwer verletzt

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Silberstedt – Audi A3 durchbricht Weidezaun, 18- und 19-jährige Insassen schwer verletzt
Bewerte bitte diesen Beitrag

Silberstedt (SL-FL) (ots) – Mittwochabend, 30.04.14, gegen 21:10 Uhr, kam ein 19-jähriger mit seinem Audi A3 auf der L29 bei Silberstedt zwsichen Rümland und Holm aus ungeklärter Ursache in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach den Knick, einen Weidezaun und kam auf der angrenzenden Koppel eines Gehöftes zum Stehen.

Dabei zogen sich der 19-jährige Fahrer und seine 18-jährige Beifahrerin schwere Verletzungen zu. Rettungswagen brachten die Verletzten in ein Flensburger Krankenhaus.

Am Audi entstand Totalschaden. Durch die Wucht des Aufpralls verzog unter anderem die Karosserie, ein Reifen riss ab, Scheiben gingen zu Bruch.

Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Das Unfallfahrzeug wurde von einem Abschleppunternehmen geborgen.

Beamte vom Polizeirevier Schleswig nahmen den Unfall auf.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.