POL-FL: Scholderup/Kreis SL-FL – Geschwindigkeitsmessungen mit erschreckender Bilanz

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Scholderup/Kreis SL-FL – Geschwindigkeitsmessungen mit erschreckender Bilanz
Bewerte bitte diesen Beitrag

Scholderup/Kreis SL-FL (ots) – Gestern (21.06.17) wurde in der Ortschaft Scholderup in der Zeit von 15:15 Uhr bis 19:30 Uhr von Beamten des Polizeiautobahn- und Bezirksrevier Nord eine beidseitige Geschwindigkeitsmessung am Ortsausgang in Richtung Brodersby durchgeführt. Im genannten Zeitraum passierten 580 Fahrzeuge die Mess-Stelle, 116 davon waren zu schnell. Dies entspricht einer beachtlichen Überschreitungsquote von 20 %! Bei einer erlaubten Geschwindigkeit von 50 km/h wurden bis zu 85 km/h gemessen – trauriger Spitzenreiter war jedoch eine Fahrzeugführerin mit einer gemessenen Geschwindigkeit von 93 km/h! Der Tachometer in ihrem Fahrzeug dürfte zu diesem Zeitpunkt eine Geschwindigkeit von ca. 100 km/h – also dem doppelten des Erlaubten angezeigt haben! Die Fahrerin muss sich nun auf ein Bußgeld in Höhe von 160 EUR, der Eintragung von 2 Punkten und ein einmonatiges Fahrverbot einstellen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.