POL-FL: Schleswig – Grabschändung auf dem Domfriedhof

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Schleswig – Grabschändung auf dem Domfriedhof
Bewerte bitte diesen Beitrag

Schleswig (ots) – In der Nacht von Montag auf Dienstag, 01.07.14, in der Zeit zwischen 16:30 und 07:05 Uhr, kam es auf dem Domfriedhof in Schleswig zu einer Grabschändung durch unbekannte Täter.

Dort wurde ein Grabstein aus seiner Verankerung gerissen. Blumentöpfe wurden zertrümmert und Scherben auf dem Grab verteilt, Blumenschmuck und eine neben dem Grab befindliche Plastikbank mit einer brennbaren Flüssigkeit übergossen und angezündet.

Die Kriminalpolizei in Schleswig hat die Ermittlungen aufgenommen, die bisher nicht zum Erfolg führten.

Beamte des Polizeireviers Schleswig sicherten Spuren und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Störung der Totenruhe und Sachbeschädigung ein.

Zeugen und Hinweisgeber, die etwas zu den Vorfällen sagen können, melden sich bitte unter 04621/84-402 bei der Kriminalpolizei in Schleswig.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.