POL-FL: Schleswig – Geschwindigkeitsmessung mit erschreckendem Ergebnis

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Schleswig – Geschwindigkeitsmessung mit erschreckendem Ergebnis
Bewerte bitte diesen Beitrag

Schleswig (ots) – Montagnachmittag, 14.04.14, wurde in der Zeit zwischen 14:50 Uhr und 19:30 Uhr in der Königsberger Straße in Schleswig eine Geschwindigkeitsmessung durch das Polizei- Autobahn- und Bezirksrevier Nord aus Schleswig mit einer Messanlage durchgeführt.

Auf dieser Strecke gilt einen Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h. Es handelt sich um einen sensiblen Bereich mit einer Wohnbebauung, einem Kindergarten und einer Grundschule.

Im Messzeitraum wurden 854 Fahrzeuge vom Geschwindigkeitsmessgerät erfasst. Hierbei wurden 238 Überschreitungen festgestellt. Diese entspricht einem erschreckend hohen Anteil von über 27%. Es werden daher weitere Messungen in diesem Bereich erfolgen.

Durch gezielte Messungen in der Umgebung von besonders schützenswerten Einrichtungen soll die Verkehrssicherheit, insbesondere der “schwächeren Verkehrsteilnehmern” verbessert werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.