POL-FL: Norderbrarup – Dreiste Serie von Fahrraddiebstählen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Norderbrarup – Dreiste Serie von Fahrraddiebstählen
Bewerte bitte diesen Beitrag

Süderbrarup (ots) –

Mit einer kleinen Serie von Fahrraddiebstählen haben es die Beamten der Polizeistation Süderbrarup zurzeit zu tun. Eine Familie mit schulpflichtigen Kindern traf es ganz besonders, da gleich beide Fahrräder von den Kindern entwendet wurden. In drei Fällen nutzten die Täter das Abstellen von Fahrrädern in Norderbrarup an der dortigen Bushaltestelle in der Ziegeleistraße von Schülern aus, die dort mit Schulbussen zu den weiterführenden Schulen müssen. Eine Tat ereignete sich bereits am vergangenen Donnerstag, den 28. August. Hier wurde ein mit einem Spiralschloss gesichertes schwarz / blaues Mountainbike “Bulls” am Vormittag während der Schulzeit entwendet. Am gestrigen Dienstag meldeten sich zwei Schüler aus Norderbrarup, die ihre Fahrräder an der Bushaltestelle in der Ziegeleistraße abgestellt hatten. Bei den Fahrrädern handelte es sich um ein schwarzes Mountainbike des Herstellers “Cube” und einem orangefarbenen BMX-Fahrrad “Big Daddy” Die Täter griffen auch hier vermutlich zu einem Seitenschneider und durchtrennten das Spiralschloss. Am Mittag meldete sich noch ein weiterer Fahrradfahrer, der sein altes Damenfahrrad “Normania” nur 15 Minuten unverschlossen in der Bahnhofstraße vor einem Geschäft abgestellt hatte. Mit einer solchen Serie und Dreistigkeit von Fahrraddiebstählen von Schulkindern, die auf ihre Fahrräder für den Schulbesuch dringend angewiesen sind, hat es der zuständige Polizeikommissar Norbert Krambeck von der Polizeistation noch nicht zu tun gehabt. “Wir erhoffen uns, dass sich Zeugen melden, die verdächtige Beobachtungen in Norderbrarup an der dortigen Bushaltestelle an der Ziegeleistraße gemacht haben”, so der Beamte. Die ersten Hinweise sind eingegangen, es sollen zwei junge Männer an der Bushaltestelle sich verdächtig gemacht haben. Hinweise nimmt die Polizeistation Süderbrarup unter der Tel.: 04641/9110 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.