POL-FL: Kappeln -Gefährliches Überholen auf der B 203 /Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Kappeln -Gefährliches Überholen auf der B 203 /Polizei sucht Zeugen
Bewerte bitte diesen Beitrag

Kappeln (ots) – Am Dienstagnachmittag (06.03.18), um 14.40 Uhr, soll es auf der B203 zu einem gefährlichen Überholmanöver gekommen sein. Ein weißer Klein-LKW überholte laut Zeugenaussagen von Kappeln kommend in Richtung Eckernförde einen LKW (Sattelzugmaschine und Auflieger). Dieser musste stark abbremsen, um dem Klein-LKW das Überholen zu ermöglichen. Auch entgegenkommende Fahrzeuge mussten ihre Geschwindigkeit verringern. Anschließende setzte der Klein-LKW nach Zeugenaussagen erneut zum Überholen eines LKW an. Diesmal musste der Gegenverkehr komplett anhalten, um einen Zusammenstoß mit dem weißen Kastenwagen zu verhindern. Der Fahrer des Klein-LKW konnte kurz darauf von der Polizei angehalten und überprüft werden. Der Fahrer erklärte es zwar eilig zu haben, bei seinem Überholvorgang aber niemanden gefährdet worden sei. Die Polizeistation Kappeln hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen um Kontaktaufnahme unter der Rufnummer 04642-9655901. Vielen Dank!

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.