POL-FL: Jörl – Alkoholisierter Fahrer verursacht einen Unfall und flieht anschließend

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Jörl – Alkoholisierter Fahrer verursacht einen Unfall und flieht anschließend
Bewerte bitte diesen Beitrag

Jörl (ots) – Samstagabend, 15.11.14, gegen 18:40 Uhr, kam es auf der Jannebyer Straße in Jörl zu einem Unfall im Begegnungsverkehr, bei dem sich ein Unfallbeteiligter entfernte, ohne die erforderlichen Maßnahmen zu treffen.

Ein aufmerksamer Zeuge, der hinter den verursachenden Pkw fuhr, verfolgte den in Schlangenlinien fahrenden Skoda. Polizeibeamte der Polizeistation Tarp erhielten den Hinweis, wo sich der Skoda- Fahrer aufhielt und suchten diesen auf. Der Skoda- Fahrer wurde an seiner Wohnanschrift angetroffen und wirkte auf die Beamten sichtlich alkoholisiert. Ihm wurde der Vorwurf der Unfallflucht und der Gefährdung des Straßenverkehrs infolge des Genusses alkoholischer Getränke gemacht.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Promillewert von 1,81. An einen Unfall konnte er sich nicht erinnern.

Für weitere polizeiliche Maßnahmen wurde er zu Polizeistation verbracht. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen und die Fahrerlaubnis beschlagnahmt.

Bei dem Unfall im Begegnungsverkehr entstand glücklicherweise nur Sachschaden von insgesamt 6.000 Euro.

Er hat sich nun in einem entsprechenden Strafverfahren zu verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.