POL-FL: Jerrishoe – Vater und Sohn – Als Dieseldiebe von der Polizei geschnappt!

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Jerrishoe – Vater und Sohn – Als Dieseldiebe von der Polizei geschnappt!
Bewerte bitte diesen Beitrag

Jerrishoe (ots) – Ein aufmerksamer Kieskuhlen-Betreiber aus Jerrishoe alarmierte heute Morgen um kurz vor zwei Uhr die Polizei, weil er beobachtet hatte, dass sich ungebetene Gäste auf seinem Gelände aufhalten. Beamte der Polizeistation Tarp und des 1. Polizeirevieres in Flensburg begaben sich umgehend zum Einsatzort. Zuerst fanden sie einen abgestellten PKW, dann Fußspuren und schließlich eine Schubkarre auf der mehrere 20-Lieter-Kanister transportiert worden waren. Zwei davon waren mit Diesel befüllt. Die Fußspuren führten zu einer dieselbetriebenen Maschine in der Kieskuhle. Um zu dieser zu gelangen, wurden von Unbekannten mehrere Schlösser “geknackt”.

Die zwei Tatverdächtigen hatten sich sofort versteckt, als die Polizei auf dem abgelegenen Gelände eintraf und gehofft, in der Dunkelheit nicht gefunden zu werden. Allerdings trugen beide Kleidung mit Reflektor-Streifen und wurden von den Beamten schnell entdeckt und festgenommen. Die Dieseldiebe, ein 61-jähriger Vater, bisher polizeilich unbekannt und sein 32-jähriger Sohn mit polizeilichen Erkenntnissen im Eigentumsdeliktsbereich wurden anschließend dem 1. Polizeirevier Flensburg zugeführt. Dabei leistete der Sohn Widerstand und beleidigte die Beamten unentwegt. Er wird aufgrund von zwei offenen Haftbefehlen erstmal in die JVA Flensburg einziehen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.