POL-FL: Jalmer Moor A7- Betrunkener Pole “rauschte” von der A7

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Jalmer Moor A7- Betrunkener Pole “rauschte” von der A7
Bewerte bitte diesen Beitrag

Jalm A7 (ots) – Mittwochabend, 14.05.14, gegen 21:00 Uhr, kam es auf der A7 kurz vor dem Rastplatz Jalmer Moor in Fahrtrichtung Süden zu einem Unfall bei dem ein polnischer Mercedes- Fahrer ins Grüne “rauschte”.

Zeugen hatten beobachtet, wie vor ihnen ein Mercedes von A7 ins Grün fuhr. Sie stoppten daraufhin, informierten die Polizei und leisteten Erste Hilfe. Der Mercedes war alleinbeteiligt und es entstand glücklicherweise lediglich ein Sachschaden von 10.000EUR.

Der 58- jährige polnische Fahrer hatte sich leicht verletzt. Die eingesetzten Polizeibeamten des Polizei-Autobahn Reviers Schuby nahmen bei dem 58- jährigen sofort deutlichen Atemalkoholgeruch wahr. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Promillewert von 2,31.

Dem 58- jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und die Fahrerlaubnis beschlagnahmt. Er muss sich nun in einem Strafverfahren wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.

Der Mercedes musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.