POL-FL: Havetoftloit (SL-FL) – L22 Vorfahrt im Rausch ignoriert : 26-jähriger Berlingofahrer ohne Fahrerlaubnis, 51-jährige Berlingofahrerin unverletzt

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeifl
Havetoftloit (SL-FL) (ots) – Freitagnachmittag, 10.01.14, gegen 14:45 Uhr, mißachtete ein 26-jähriger mit seinem blauen Citroen Berlingo an der Einmündung Ostfelder Weg zur L22 bei Havetoftloit die Vorfahrt einer 51-jährigen, die ihren roten Citroen Berlingo auf der L22 lenkte, so daß es zur Kollision kam.

Durch die Wucht des Aufpralls durchbrach der blaue Citroen den Gartenzaun eines Grundstückes jenseits der Böschung unterhalb der Fahrbahn.

Verletzt hatte sich ersten Erkenntnissen zur Folge niemand. Beamte der Polizeistation Tarp nahmen den Unfall auf und stellten fest, dass dem polizeibekannten 26-jährigen keine Fahrerlaubnis erteilt worden war. Außerdem wirkte er nicht fahrtüchtig. Ein Drogenschnelltest bestätigte den Verdacht : Offenbar hatte er zuvor Cannabis konsumiert.

Auf richterliche Anordnung sicherten die Beamten eine Blutprobe beim 26-jährigen. Über ein toxikologisches Gutachten wird analysiert, wieviel beeinträchtigender Wirkstoff THC zur Unfallzeit im Blut war und ob weitere berauschende Substanzen die Fahreignung beeinflusst haben könnten.

Die Fahrerlaubnisbehörde erhält über einen Bericht Kenntnis und prüft, ob dem 26-jährigen Unfallfahrer in naher Zukunft überhaupt eine Fahrerlaubnis erteilt werden kann.

An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt zirka 10000 Euro. Die Citroen waren nicht mehr fahrbereit und mussten mit Abschleppunternehmen geborgen werden.

Der 26-jährige wird sich nunmehr in einem Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu verantworten haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.