POL-FL: Handewitt – Zeugen nach tödlichem Verkehrsunfall gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Handewitt (ots) – Nach dem schweren Verkehrsunfall am Montag, gegen 18.20 Uhr, sucht die Polizei nach weiteren Zeugen. Bei dem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Motorrad auf der B199, Höhe der Auffahrt zur A7, wurde entgegen erster Meldungen ein 17-jähriger Zweiradfahrer tödlich verletzt. Die ermittelnde Polizei Handewitt bittet nun weitere Zeugen, sich unter 04608-6061370 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Bordelum (NF) - Etliche Schweine nach Unfall notgeschlachtet

Bordelum (ots) – Nach dem Alleinunfall eines Tiertransportes am Dienstag (06.12.2016) mussten ca. 68 Schweine vor Ort notgeschlachtet werden. Der mit 173 Schweinen beladende Sattelzug kam gegen 18.10 Uhr im Sophien-Magdalenen-Koog nach ersten Erkenntnissen alleinbeteiligt auf die Bankette, dort kippte das Fahrzeug um. Die Bergung der Schweine sowie des Fahrzeugs […]