POL-FL: Handewitt BAB7 – 55-jähriger Sprinterfahrer nach kuriosem Überholmanöver am Schwertransport mit über 1,7 Promille AAK gestellt

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Handewitt BAB7 – 55-jähriger Sprinterfahrer nach kuriosem Überholmanöver am Schwertransport mit über 1,7 Promille AAK gestellt
Bewerte bitte diesen Beitrag

Handewitt (ots) – Montagabend, 20.10.14, gegen 21:30 Uhr, überholte ein 55-jähriger mit seinem Sprinter auf der BAB7 in Höhe Handewitt mit Fahrtrichtung Süden einen polizeilich begleiteten Schwertransport verbotswidrig unter Nutzung des Standstreifens.

Die mit der Begleitung beauftragten Beamten vom Polizeiautobahn- und Bezirksrevier Nord, Fachdienst Bezirk Schleswig, stellten den Sprinterfahrer mit Unterstützung einer Streife der Polizeistation Harrislee. Der 55-jährige hatte über 1,7 Promille Atemalkoholkonzentration.

Die Polizeibeamten brachten den Sprinterfahrer zur Wache. Sie sicherten eine Blutprobe und untersagten die Weiterfahrt. Der 55-jährige wird sich nunmehr in einem Ermittlungsverfahren, u.a. wegen Trunkenheit im Straßenverkehr zu verantworten haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.